Vor vielen Jahren begriff ich, dass Jesu Tod am Kreuz nicht nur eine „allgemeine Wahrheit“ ist, sondern GOTTES liebende, schenkende Antwort auf meine Sünde und Verlorenheit. In einem Gespräch und mit den Bibelworten aus Römer 3,23+24 erkannte ich: ICH bin ein Sünder vor dem heiligen und reinen Gott – ohne jeglichen Ruhm vor IHM; aber JESUS hat für meine Sünde bezahlt. Ich bekomme Seine Gerechtigkeit umsonst geschenkt! – In den Wochen danach erkannte ich durch Worte wie Römer 6,23, dass ich Gewissheit haben darf: GOTT HAT MIR EWIGES LEBEN GESCHENKT! – Das musste ich anderen mitteilen! – Inzwischen konnte ich viele Erfahrungen mit dem lebendigen Gott machen – auch in schwierigen Zeiten! Es ist meine tiefe Sehnsucht, dass noch viele von diesem wunderbaren Geschenk hören, es annehmen und erfahren: JESUS LEBT! Dazu will Gott Sie und mich gebrauchen!

Orientierung 2013-05; 27.11.2013
Sie dürfen diesen Artikel frei kopieren unter Angabe der Herkunft: www.orientierung-m.de