Es ist Frühling. Noch recht kühl, aber sonnig. Regelmäßig sind wir mit einem Büchertisch in der Innenstadt in Aktion. Wir freuen uns auf die verschiedenen Begegnungen!

Ein türkisches Mädchen, ungefähr 12 Jahre alt, kommt mit ihrer ebenfalls türkischen Freundin vorbei: „Vor einem Jahr habe ich ein türkisches Johannesevangelium „Wasser, Brot, Leben“ von euch mitgenommen. Ich hab´s Johannesevangelium Türkischgelesen, jetzt hat es einen Ehrenplatz in meinem Zimmer.“ Nun möchte sie aber gern mehr lesen. Ich schenke ihr ein Neues Testament in Türkisch.

Ungefähr eine Stunde später kommt sie wieder mit ihrer Freundin an den Büchertisch zurück. Ob sie vorher schon die türkische Bibel gesehen und sich nur nicht getraut hatte, zu fragen? Jedenfalls zeigt sie auf die Bibel und fragt, ob sie diese haben darf. Ja, warum nicht? Wie schön, wenn so viel Interesse da ist!