… von Johannes Schulte, Vorstandsmitglied von Orientierung: M e.V.

Entspannter leben!

Wir wollen Menschen für Jesus gewinnen. Wir sind interkulturell und missionarisch aktiv. Wir sind bemüht. Und wir sind müde.

Kennen Sie das? So aufrichtig unser Bemühen ist, manchmal sind wir dabei in der Gefahr, auszubrennen. So war es bei mir. Jahrelang dachte ich, Gott kann nicht ohne mich. Ich trug die Last für viele Aufgaben auf meinen Schultern und auf meinem Herzen. Meine Gesundheit litt und meine Ehe drohte zu scheitern: 2006 erlitt ich einen starken Burnout und musste mich aus dem vollzeitlichen Missionsdienst beim damaligen EAD zurückziehen.

Ist es das, was unweigerlich auf uns wartet, wenn wir für Jesus leben und arbeiten? Auf Umwegen habe ich gelernt: Nein, Jesus möchte unsere Last erleichtern. Er will, dass wir entspannter leben. Und ich habe die Freiheit kennengelernt, die diese Wahrheit mit sich bringt.

Sie wünschen sich mehr Impulse, wie Sie entspannter und stärker leben und ein Ausbrennen vermei- den? Auf www.inspiriere.de/ori-m finden Sie ein kostenloses Ebook (PDF) von Johannes Schulte dazu.

 

… von Dr. Thorsten Grahn, Geschäftsführer von Orientierung: M e.V.

Mein Tipp für eine gelingende neue Woche – und darüber hinaus – kommt von Josua.

Josua war ein starker Leiter. Er war der Nachfolger des legendären Mose. Josua führte seine Leute in ein neues Land. Er musste gegen übermächtige Gegner und gegen Fehlverhalten in der eigene Truppe kämpfen. Er war kriegserfahren, Menschen–erfahren und Gott–erfahren.
Sein Fazit am Ende des Tages: Gott hat für euch gekämpft. Er hat die starken Gegner besiegt. So achtet um eures Lebens willen genau darauf, den Herrn, euren Gott, zu lieben!
(Die Bibel, Josua 23, 10/11)