Ein Kalender in ihrer eigenen Sprache - für viele Menschen in unserem Land ist das ein ganz besonderes Geschenk! Auch, weil sie sich dadurch wahrgenommen  und beachtet fühlen. Entsprechend dankbar reagieren sie.

Engagierte Verteiler geben die Kalender auf Büchertischen, in Gemeinden und persönlichen Kontakten weiter. Es ist für uns ermutigend zu sehen, wie so Menschen mit Migrationshintergrund von Jesus Christus erfahren.

Um der großen Nachfrage zu begegnen, haben wir dieses Jahr Verteilkalender für 150.000 € eingekauft. Noch haben wir die Herausforderung, eine Rechnung von 32.000 € zu begleichen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie – nach Ihren Möglichkeiten - uns helfen, diesen Betrag finanziell zu stemmen

Erfahrungsberichte von Verteilern:

"Wir erleben immer wieder, dass die Postkartenkalender wie einen großen Schatz angenommen werden.
Sie wissen es oder, wenn sie den lebendigen Gott noch nicht kennengelernt haben, so ahnen sie doch die Besonderheit der frohen Botschaft."
"Alle Ausländer nehmen sehr gerne und dankend Kalender an."
"Wir kommen jedes Jahr wegen Ihrer Kalender auf den Weihnachtsmarkt!"
"Jedes Jahr bedankt sich die Leiterin des Weihnachtsmarktes, dass wir den Büchertisch haben."